FLORENCE DHAMOTHARAN
Sonntag: 21.5.2017 | 28.5.2017 | 11.06.2017 | 18.06.2017 | 25.06.2017 | 02.07.2017 | 09.07.2017 | 16.07.2017 | 23.07.2017 | 30.07.2017 |
JEWEILS 16:45 - 18:15 UHR
STUDIO CITY

Was ist Hormon-Yoga?

Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues ist eine dynamisch ausgeführte Hatha-Yoga-Form und führt zu einer Reinigung des Energiesystems. Mit Hilfe von Visualisierungen, Anti-Stress-Übungen, speziellen Körperübungen (Asanas) und Energielenkung (Prana) finden wir eine Möglichkeit den Hormonspiegel auf natürliche Weise anzuheben bzw. auszugleichen und das vegetative Nervensystem zu beruhigen.

Für wen ist Hormon-Yoga geeignet?

  • Frauen ab dem 35. Lebensjahr
  • junge Frauen mit PMS oder Menstruationsbeschwerden
  • Frauen vor, während und nach der Menopause
  • junge Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch
  • junge Frauen mit verfrühter Menopause.
  • Hormon-Yoga ist auch für Frauen geeignet, die keine Yogaerfahrung besitzen.

Für wen ist Hormon-Yoga nicht geeignet?

Nicht geeignet ist Hormon-Yoga:

  • in der Schwangerschaft,
  • bei Brustkrebs (hormonell bedingt),
  • akuter Endometriose,
  • große Myome in der Gebärmutter,
  • Hysterektomie (Totaloperation),
  • akuten Entzündungen im Bauchraum,
  • bei starker Osteoporose,
  • Blinddarmproblemen,
  • nicht diagnostiziertem Bauchschmerz,
  • bei akuten Herzkrankheiten sowie in den ersten drei Monaten nach Bauchoperationen.

Hormon Yoga ist kein Ersatz für die Behandlung bei einem Arzt oder Heilpraktiker!

 
Über Florence

Florence liebt Yoga!
Als sie 2009 das erste Mal in Kontakt mit dieser großartigen Jahrtausend alten Philosophie kam, war es, als würde eine kleine unscheinbare innere Flamme zu einem großen strahlenden Licht wachsen. Und so war es nur eine Frage der Zeit bis sie sich 2010 endgültig dazu entschied, Yoga und etwas später folgend Ayurveda zum Mittelpunkt ihres Lebens werden zu lassen.

Begeistert, neugierig und dankbar für alles was Yoga und Ayurveda den Menschen als Hilfestellung für den Alltag bieten kann, bildete sie sich in der integralen Hatha Yoga Tradtition von Swami Sivananda und Vishnu Devananda aus. Sie erweitert ihre Kenntnisse regelmäßig, inspiriert durch ihre langjährige Tanzerfahrung in verschiedenen dynamischen Yogastilen.

Ihr persönliches Interesse gilt der Verknüpfung des Yoga und Ayurveda, um so die Schönheit, Tiefe aber auch das Potenzial der eigenen Praxis weiter erblühen zu lassen. 

Hinweise:
  • Voraussetzung für die Erstattungsfähigkeit durch die Krankenkassen ist eine mindestens 80%ige Teilnahme!
  • Die Höhe der Erstattung liegt bei ca 60-80% der Kursgebühr.
  • Unser Angebot erfüllt die Richtlinien des §20 V SGB.
  • Anmeldung erforderlich!
  • KOSTEN

    140 €