ILANA BEGOVIC
02.06.2018 - 03.06.2018
STUDIO CITY

Beim Yoga-Unterrichten gewinnen therapeutische Aspekte zunehmend an Bedeutung und haben auch in der Präventionsund Komplementärmedizin Anerkennung erhalten. Was können wir mithilfe von Yoga unterstützend tun Insbesondere schulen wir Sie in dem Umgang mit den häufgsten Symptome, die sowohl bei Lernenden, wie Lehrenden auftreten können:

Handgelenk Schmerzen, Verletzungen der Rotatorenmanschette, Probleme im Schulter/ Nacken, so wie Unteren Rücken und Knie Bereich, Hamstrings Verletzungen und unzureichende Arbeit des Fußgewölbes. Dieses Weiterbildungsmodul bietet einen ersten Einblick in das grosse Feld der Yoga Therapie. Die Stärken, Grenzen und Kontraindikationen der Yogatherapie sowie der Unterschied zum klassischen Yogaunterricht werden anhand von praktischen Beispielen herausgearbeitet.

Ihnen wird Handwerkszeug für die weiterführende Arbeit im Bereich der Yogatherapie und die tägliche Praxis vermittelt. Wir werden auch kurz ansprechen die Arbeit mit den Skoliosis, vor allem „Does´s and Dont´s“.

Weitere Informationen:
__________________________________________________
Datum: 02.06.2018 bis 03.06.2018
Umfang: 20 Unterrichtseinheiten (ZPP), 15 Zeitstunden (YA)
Samstag: 9:00-13:00 und 14:00-18:00
Sonntag: 9:00-13:00 und 14:00-17:00

Dozent: Ilana Begovic

Ausgebildete Yogatherapeutin, Experience Registered Yoga Teacher (YA) mit über 3000 Std. Ausbildungszeit und mehr als 5000 Std. Unterrichtserfahrung (E-RYT 500), Verifziert als „Yoga Alliance Continued Education Provider“ (hochqualifzierter Ausund Weiterbildungsanbieter).
Dieser Workshop richtet sich an: Yogalehrer mit Grundausbildung, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Sport- und Gymnastiklehrer, Sportstudenten, Ärzte, Osteopathen und erfahrene Praktizierende und Interessierte aus verwandten Bereichen.

  • MITGLIEDER

    160 €
  • REGULAR

    180€

Hier online anmelden.

Online Anmelden