Balance Yoga Institut | WEITERBILDUNG 300+: Grundlagen von Spiritualität und Selbsterfahrung – Yogaphilosophie auf Basis des Yoga Sutra und Persönlichkeitsentwicklung / Innerer Weg als Yogalehrer/In 7. bis 10. Mai 2020 (Studio City)
PROF. DR. MARTIN MITTWEDE & SONJA SCHWARZ-NIEMEYER
07. bis 10. Mai 2020
STUDIO CITY

Diese Weiterbildung ist Teil der 300+ Stunden Ausbildung.

Im ersten Teil dieses Moduls werden die Grundlagen von Spiritualität und Selbsterfahrung mithilfe des Yoga Sutras erarbeitet. Das Yoga Sutra ist einer der ältesten Texte über Yoga und beschreibt in klarer Weise sowohl die Funktionen des Geistes als auch die Meditationen für die innere Transformation und die acht Lebensfelder (Ashtanga), die für die integrierte Praxis des Yoga bedeutsam sind. Auf der Basis des Originaltextes wird in die Tiefe der Sutrabedeutungen eingedrungen und gemeinsam meditative Techniken nach Patanjali geübt. So finden wir einen inneren Bezug zu diesem alten Wissen und können unseren Übungsweg bereichern.

Der Tag beginnt mit einer Praxiseinheit, um Körper und Geist für die theoretischen Teil vorzubereiten. Der zweite Teil des Moduls befasst sich mit dem inneren Weg des Yogalehrers. Als Yogalehrer vertiefen wir nicht nur unsere persönliche Verbindung mit Yoga, sondern stellen uns auch der Herausforderung, Yoga weiterzugeben.

Wir beschäftigen uns in diesem Modul mit essentiellen Themen:
Meine Persönlichkeit als Lehrer – Selbst- und Fremdwahrnehmung
Hinderliche Glaubenssätze und Zweifel transformieren
Wie können wir die eigene Ausstrahlung als Yogalehrer stärken durch Authentizität und innere Verbundenheit?
Wie können wir Präsenz entwickeln – Strahlkraft und Sicherheit?
Wie entfalte ich einen energetischen Raum, in dem sich Schüler erfahren können und ich sensibel und aufmerksam für sie da bin?
Was mache ich, wenn Zweifel oder Unsicherheiten aufkommen?
Wie bereite ich mich innerlich auf Stunden vor, um mich im Ausdruck meines vollen Potentials den Schülern zu widmen?

Diese Fragen werden besprochen und es wird Raum für persönlichen Fragen geben. Du wirst deine persönliche Strahlkraft vertiefen und nährst deinen Mut, dich zu zeigen und aus dem Herzen heraus zu unterrichten. Mit wissenschaftlich fundierten Methoden aus der Psychologie, dem Achtsamkeitstraining, der Yogapsy- chologie, NLP und der Embodymentforschung lernst du deine Eigenwahrnehmung zu verfeinern und dich auf einen inneren Wachtumsprozess zu begeben. Es wird ein Prozess der Transformation angeregt und du erfährst Wege, die nachhaltige Veränderung möglich machen.

Diese Weiterbildung ist zugleich das dritte Pflichtmodul der 300H Weiterbildung.

Donnerstag / 08:00 - 17:30 Uhr

Freitag / 08:00 - 17:30 Uhr

Samstag / 08:00 - 17:30

Sonntag / 08:00 - 16:00

PROF. DR. MARTIN MITTWEDE

Studium der Indischen Philologie, Religionswissenschaft, Philosophie und Germanistik an der Philipps-Universität Marburg.

  • 1986 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über altindische Ritualtexte
  • 1996 Habilitation im Fachgebiet Religionswissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt/Main
  • 2005 Ernennung zum apl. Professor im Fachgebiet Religionswissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt/Main
  • 2005 – 2010 Lehrbeauftragter an der Universität Köln für praktische Philosophie
  • seit 2011 Studienleiter des MSc Studiengangs Ayurveda-Medizin. Middlesex University, London und Europäische Akademie für Ayurveda, Birstein
  • seit April 2016 Heilpraktiker für Psychotherapie

SONJA SCHWARZ-NIEMEYER

Seit ca. 15 Jahren beschäftige ich mich mit den Themen Achtsamkeit und Focusing und Yoga.

Studiert habe ich Diplom-Sozialpädagogik.

Danach umfasste mein Aufgabengebiet unter anderem die Arbeit mit belasteten Jugendlichen und ihren Familien. Ich arbeitete in einem Projekt für schulmüde Jugendliche, war tätig als sozialpädagogische Familiehelferin und Erziehungsbeistandschaft.

Seit 2010 bin ich halbtags als Schulsozialarbeiterin tätig. Konfliktlösung, persönliche Beratung, Berufsorientierung und Projektplanung sind hier meine Arbeitsschwerpunkte. Außerdem Teambuilding und Training für Sozialverhalten in Klassen.

Meine Arbeitszeiten waren unterbrochen von Erziehungszeiten. Ein Familienleben mit drei Kindern schenkt mir Reichtum, vor allem Ereignisreichtum!

Weil ich meine Beratungen und die persönliche Begleitung der Menschen verbessern wollte, machte ich mich auf einen lehrreichen Weg mit unterschiedlichen Ausbildungen.

Weg von Probleminszenierungen hin zu Lösungsfindungen, ressourcenorientiert, liebevoll-akzeptierend,  kreativ und ganzheitlich-körperorientiert  ist mein Ausbildungsweg.

2002 – 2004 begann ich daher mit der berufsbegleitenden Weiterbildung „Klientenzentrierte Gesprächsführung“. Es folgten einzelne Workshops und therapeutisch orientierte Seminare in achtsamer Bewegung, Tanz, kreativen Methoden und Focusing im Psychologischen Zentrum Boppard bei Dr. Sybille Ebert-Wittich (www.focusingzentrum-rheinland.de).

2011 absolvierte ich dort die 1-jährige Weiterbildung als Focusing-Begleiterin, die Fortbildungsveranstaltung „Focusing in der Arbeit mit Kindern“, im Anschluss daran begann ich die 2-jährige Weiterbildung „Personal Coach mit focusingorientierten Methoden in Beratung und Psychotherapie“.

Seit 2012 bin ich als Seminarleiterin aktiv.

2014 beendete ich die mehrjährige Ausbildung  „Gesundheitstrainer: Achtsamkeit“. Meine Liebe für die Achtsamkeitsarbeit wuchs während meiner persönlichen Yoga – und Meditationspraxis.

Mittlerweile bin ich Yogalehrerin und habe in der Yoga Akademie Parapara von Lalla und Vilas die Yogalehrer Ausbildung absolviert. Während vieler Workshops habe ich mein Yogawissen vertieft, vor allem in Yin Yoga, Yoga Nidra, Meditation, Pranayama und Yoga Therapie.

Weitere Fortbildungen in Methodenvielfalt der experientiellen Prozessbegleitung, Aufstellungsarbeit und Persönlichkeitsentwicklung.

Melden Sie sich direkt an!

ZUR ONLINE ANMELDUNG