Balance Yoga Institut | Special: Kundalini Yoga – „Be the light“ mit Natalia, 11. April 2020 (Studio Mainz)
Natalia Villanueva
11.04.2020
14:30 - 16:30
STUDIO MAINZ
Jeder Tag hat eine besondere Energie, die er mit sich bringt.
Dieses Special fidnet am Karsamstag statt. Widmen wir uns also kurz den möglichen Bedeutungen des Osterfestes:
Eine Erklärung besagt, Ostern leite sich von dem althochdeutschen Begriff "Ostara", "Eostre" oder "Eoastrae" ab, dem angelsächsischen Namen der teutonischen Göttin der Morgenröte, des Frühlings und der Fruchtbarkeit. Zum Fest der Göttin Ostara wurde die frische, grünende Erde und die Liebe gefeiert. Die Tage sind länger als die Nächte und der Frühling hat sich gegenüber dem Winter durchgesetzt.
Im Christentum steht der Karfreitag für die Kreuzigung Jesus, der Karsamstag für die Grabesruhe, die Angst, Depression und Hoffnungslosigkeit und der Ostersonntag für die Auferstehung und Wiedergeburt.
Deswegen möchte ich an diesem stillen Tag, an dem die Ängste und Zweifel sich zeigen mögen - dürfen - können, die Geburt des Lichts in Dir in den Fokus bringen. Hierzu werden wir gezielte Kriya (Übungsreihe) aus dem Kundalini Yoga praktizieren, tief in die Meditation eintauchen und das Licht in Dir entdecken, welches Dir den Weg zeigt - aus Dir selbst heraus.
“When you become light and you radiate, there is no darkness. A candle has one future, to spread the light. How does the candle spread the light? By burning itself, the candle spreads the light and consequently knows the future. If you burn yourself, you will radiate and will spread the light. The job of the human being is to radiate through the finite self the infinite light.” (Yogi Bhajan)
Kundalini Yoga wird auch „Yoga des Bewusstseins“ genannt.
„Im KY ist das wichtigste die Erfahrung. Deine Erfahrung geht direkt in Dein Herz“ (Yogi Bhajan)
Die Kundalini-Energie könnte man auch als ursprüngliche, universelle Lebenskraft bezeichnen. Wenn Du diese Energie in dir erweckst, kannst Du schnelle und tiefgreifende Veränderungen bewirken. Dein Energielevel steigt und richtet dadurch Dein gesamtes System neu aus, so dass Du wacher, bewusster, scharfsinniger und intuitiver wirst. Du gewinnst eine neue Qualität der Wahrnehmung und lernst so mehr und mehr auf deinen inneren Kompass zu vertrauen.
Das Aktivieren dieser Energie wird durch die Abfolge von Atemübungen (Pranayama), einem festen Übungs-Set zu einem bestimmten Thema, einer Meditation und Mantra-Chanten erreicht.

Seit über 20 Jahren bin ich im Bereich der Energiearbeit aktiv. 

Irgendwann auf dem weg entdeckte ich Kundalini Yoga für mich. 

Eine wunderbare Technik, die den Menschen sehr schnell an den Punkt der persönlichen Erfahrung bringt, dort wo Prozesse angestoßen werden und Veränderung stattfinden kann, nämlich in dir selbst.

Besonders wichtig war und ist mir den Guru in dir zu entdecken und voller Selbstliebe, Selbstwert und Selbstbewusstsein würdevoll und glücklich durch das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen zu tänzeln. Diesen neutralen Ort in dir zu entdecken, wo sich Polaritäten aufheben und du dich erinnerst, wer du wirklich bist. 

Ich freue mich, dass nun auch Klangarbeit ein zunehmender Teil meiner Arbeit wird. 

Klangschalen und der Gong erzeugen durch Vibration und Klang einen Raum für Prozesse. Durch das Anklingen und -schwingen und den entstehenden Klangteppich kommt der Liegende in einen meditativen Zustand, Gedankenwellen verlangsamen sich, Dinge kommen auf verschiedenen Ebenen zum Fließen. 

  “If you want to find the secrets of the universe, think in terms of energy, frequency and vibration.” Nikola Tesla

Mit viel Freude und Herz unterrichte ich auch Kinderyoga und bin als Glücksbotschafterin in Schulen unterwegs.  

**
Kundalini Yogalehrerin Stufe 1 – KRI zertifiziert (200h)
Kundalini Yoga Stufe 2 i.A.
Bodyroll®meets Yoga Trainer
Klangschalentherapeut bei Ramji Singh

Gongausbildung bei Ramji Singh 

Yogalehrerin Hatha/Hatha Flow/Vinyasa 200 i.A. Balance  

Kinderyogalehrerin

Glücksbotschafterin „Frau Happy“