Special in Darmstadt / September & Oktober
Special in Darmstadt / September & Oktober

Yin Yoga & Cacao Zeremonie mit Bianka Rehn

17.10.202116:00 – 18:30Kirchstraße 4, 64283 DarmstadtBianca R.
Hier anmelden

Yin Yoga trifft auf Cacao Zeremonie. Eine Legende besagt, dass die Meisterpflanze Cacao aus dem Dschungel kommt um den Menschen in der Welt zu helfen, wenn diese sie brauchen.

Yin Yoga ist eine Yogapraxis, in welcher wir uns voll und ganz auf uns selbst und dem Moment konzentrieren können. Körper, Herz und Geist kommen zur Ruhe und wir dürfen einfach ’sein‘. Die länger gehaltenen, sanften Dehnungen dienen als Türöffner zu Deinem ‚inneren Raum‘ – dem ‚inneren Universum‘.

Was dich erwartet: Die Yin-Session wird eingeleitet durch eine Cacao-Zeremonie. Cacao in ihrer Reinform ist einer uralte, pflanzliche Medizin und erlaubt es uns, noch ein bisschen tiefer in unser Selbst zu blicken und erleichtert den Weg nach Innen. Cacao fängt unseren oft unruhigen Geist auf und schenkt uns inneren Frieden. Cacao öffnet Herzen und lässt Dich fühlen.

Die Yin-Erfahrung kann mit Cacao noch tiefer und heilsamer werden. Den Abend begleitet Bianka mit verschiedenen Instrumenten und Düften, die Deine Sinne sanft umhüllen und Deiner Seele eine liebevolle Umarmung schenken.

Freue Dich auf einen Abend des Getragen-Werdens – durch Klang, Duft und Empfindung.

Bringe gerne etwas zum Schreiben (nach der Erfahrung gibt es manchmal Dinge, die festgehalten bzw. ausgedrückt werden möchten).

Solltest Du schwanger oder stillend sein oder Psychopharmaka einnehmen, solltest Du auf Cacao verzichten – Du kannst aber dennoch an der Yin-Erfahrung teilnehmen.

Über Bianka: Nach über 500 Yoga-Ausbildungsstunden (sowie Ausbildung in Thai-Massage, Klangschalenmassage, integratives Heilatmen (holotropes Atmen) – sowie vielen weiteren Workshops, hat sich Bianca zunehmend der inneren Praxis wie Meditation und innerer Reise gewidmet. Sie praktiziert seit 10 Jahren Yoga.

‚Die äußere Welt stellt, meines Erachtens, stets ein Spiegel der inneren Welt dar und bietet dabei nicht mehr Informationen an, als wir sie unserem innersten Selbst entnehmen können. Warum schauen wir dann so selten tiefer in uns hinein? Der Fokus des modernen Menschen als soziales Wesen liegt fast immer im Außen – so sucht er nach Lösung und Heilung in seiner mittelbaren sowie unmittelbaren Umgebung. Doch die wahre Erkenntnis findet Innen statt – in der Tiefe des unendlichen Sees aus Empfindungen, Erinnerungen, Ängsten, Glaubenssätzen, Traumata oder wie die Yogis sagen: ‚Samskaras‘. Buddha hatte den Weg zur Heilung und eben auch Erleuchtung durch die Stille der Meditation gefunden. Er sagte: ‚Schau‘ genau hin – nicht weg.‘ Mit dieser Auffassung arbeite ich in meinen Stunden – hinfühlen, statt nach außen verlagern und sich selbst dabei wieder lieben lernen. Auch wenn es manchmal wehtut. Yin Yoga schenkt uns die Zeit und den Raum, genau dies ohne Ablenkungen tun zu dürfen. Cacao ist, für mich, das Samttuch, welches uns alle sanft hält, wenn wir auf unsere Samskaras stoßen.‘