Menu
sybille_workshop_pic
SYBILLE SCHLEGEL
18.04.2015
14:30 - 18:30 UHR
STUDIO SACHSENHAUSEN

Shiva, der Gütige, hat viele Namen:

Shankara, Nataraja, Pashupati und viele mehr. Mit jedem Namen verbindet sich Shiva mit einem anderen Aspekt – er wird zum Erleuchteten, zum Tänzer, zur Bestie. Shiva umfasst alle Aspekte des Seins.

Auch die Weiblichen in Form seiner ?aktis. Dabei ist seine Vielfalt vor allem eins: Einheit.

Als Shiva Adinatha wird der Gott als Erster aller Yogis verehrt und wird so auch außerhalb des indisch-hinduistischen Kontextes relevant. Seine Abbildungen und Figuren schmücken die Yogastudios unserer Zeit: Langhaarig, mit Dreizack, Trommel und Halbmond; tief versunken oder tanzend – so kennt man ihn. Aber was bedeuten diese Symbole? Welches sind die Geschichten dahinter?

In diesem vierstündigen Workshop schöpft Sybille aus ihrem ganzen Wissen: Sie zeigt die historisch-religionswissenschaftliche Entwicklung des Gottes vom stürmischen Gott der Veden zum Gott der Veränderung in der indischen Trinität sowie zum einzigen Hochgott der Shivaiten. Mit ihrer inspirierenden Art zu erzählen, erweckt sie die Siva-Geschichten der indischen Puranas zu neuem Leben, so dass die Asana-Praxis im zweiten Teil des Workshops eine ganz besondere Erfahrung wird.

  • MITGLIEDER

    35 €
  • NICHTMITGLIEDER

    45 €
palma_workshop
PALMA LACANFORA
19.04.2015 - 17.05.2015
12:30 - 14:00
STUDIO SACHSENHAUSEN

Ashtanga Vinyasa Yoga ist eine kraftvolle und dynamische Yoga Tradition und vermutlich die älteste Art des Hatha Yoga. Diese umfassende Körperarbeit fördert Flexibilität, Kraft, Stabilität, Fitness, Ausdauer, Konzentration, baut Stress ab, beruhigt den Geist und öffnet das Herz.
In diesem 5 teiligen Workshop bauen wir eine solide Basis auf und vertiefen deine Praxis, ganz egal ob du ganz neu bist, schon länger übst oder aus einer anderen Yoga Tradition kommst.
In einer kleinen Gruppe von maximal 8 Personen lernst Du die Grundlagen des Ashtanga Vinyasa Yoga kennen.
Wir beginnen den Workshop mit einer kleinen geschichtlichen & philosophischen Einleitung über Ashtanga Vinyasa Yoga und arbeiten dann Woche für Woche an den drei grundlegenden Elementen des Ashtanga Yogas genannt "Tristana": Uijay-Atmung, Drishti (Blickpunkte) und Bandha (energetische Körper Verschlüsse) Zwei unterschiedliche Sonnengrußformen, Standhaltungen und sitzende Positionen werden detailliert besprochen und auf die individuelle Körperverfassung abgestimmt.
Dieser 5-teilige Workshop bietet Dir die Möglichkeit, Schritt für Schritt in eine solide dynamische Praxis einzutauchen und jede Position genau Deinen eigenen körperlichen Fähigkeiten anzupassen. Dieses Wissen kannst Du in allen Yogastunden anwenden und so Deine Praxis auf ein neues Level heben.
Alle Levels willkommen!
4 Aufbautermine mit Palma Lacanfora

  • MITGLIEDER

    99 €
  • NICHTMITGLIEDER

    108 €
ruhula_2
ANDREAS RUHULA
25.04.2015
12:30 - 15:00
STUDIO CITY

„Vinyasa Krama - The Yoga of Tirumalai Krishnamacharya“

Sri T. Krishnamacharya gilt als der Vater des modernen Yogas.
Viele der heute bekannten dynamsichen Yoga-Stile basieren auf dem Unterricht des „Lehrers der Lehrer“. So zählten S.K. Patthabi Jois, B.K.S. Iyengar, Mark Whitwell und Srivatsa Ramaswami zu seinen bekanntesten Schülern.
In diesem Workshop mit Andreas Ruhula wird Vinyasa Krama praktiziert, so wie es S.T. Krishnamacharya an Srivatsa Ramaswami weiter gegeben hat. Nach einem kurzen theoretischen Einstieg verbinden wir Asanas auf eine bewusste Art und Weise, wobei der Atem eine tragende Rolle spielt. Bandhas und Mudras sind ebenso Bestandteil der Praxis, wie auch das Anhalten des Atems (Kumbhaka).
Andreas unterrichtet Yoga seit 2008 und hat u.a. direkt bei Srivatsa Ramaswami in London gelernt. Er leitet zusammen mit Sybille Schlegel das Hatha Vinyasa Yoga Teacher Training in Mainz und gibt Workshops zum Thema Asanas, Pranayama, Mudras und singt Kirtans.

  • MITGLIEDER

    33 €
  • NICHTMITGLIEDER

    39 €

Anmeldung:

Über den Link oder per email direkt an s.anger@balanceyoga.de mit dem ANMELDEFORMULAR

gomez_workshop2
NATALIA GOMEZ
25.04.2015
14:30 - 16:30
STUDIO MAINZ

Flexibility and strength requires sincere and refined sensitivity. By establishing a good understanding of the body, the breath, and the alignment, the asana becomes an invitation to release stiffness and encourage softness and freedom around the hips and lumbar spine.

The workshop requires your potential to approach the class as a service to yourself. Take your big leap into your practice.

  • MITGLIEDER

    23 €
  • NICHTMITGLIEDER

    27 €
sachson_workshop
JESSICA SACHSON
25.04.2015
18:00 - 19:30
STUDIO SACHSENHAUSEN

A Sun Salutation (Surya Namaskar) is a full mind-body-spirit “work in”. The full range of motions within the practice, as well as the connection to breath, establishes a meditative state and an awareness of each present moment. Practicing 108 Sun Salutations is a traditional way to celebrate seasonal changes, while promoting peace, healing, and personal transformation. Come and learn the significance of 108 and what it represents with this dynamic practice.

this "Special" is held in english

  • MITGLIEDER

    17 €
  • NICHTMITGLIEDER

    23 €
modul1_workshop_pic
TIMO WAHL & SYLVIA RITTER
30.04.2015 – 03.05.2015
STUDIO CITY

Inhalte:

  1. Erarbeiten spezieller Stundenkonzepte zur Prävention von Gelenkerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verletzungen des Bandapparates, Kniebeschwerden
  2. Do´s und Dont´s für ausgesuchte Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Arthrose, Rheuma, Bandscheibenvorfällen, Diabetes
  3. Arbeiten mit Props, Bändern, Decken und anderen Hilfsmitteln zur exakten Ausrichtung von Anfängern und Menschen mit Bewegungs-Einschränkungen
  4. Vertiefung und Erweiterung der anatomischen und physiologischen Grundkenntnisse mit speziellen Fokus auf Verletzungen und typische Erkrankungen
  5. Transfer in den eigenen Unterricht: Unterricht in Kleingruppen mit Feedbackgruppen

Zeiten:

Do 17:00-22:00 Uhr  

Freitag 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

Samstag 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

Sonntag 7:00-16:00 Uhr (1h Pause)

Ergibt 40 UE

  • Workshop 1 / 3

    600 €
    40 Unterrichtseinheiten
    Separat buchbar oder als Modul des 300+
  • Workshop 1 + 2 + 3

    130 Unterrichtseinheiten (40+50+40)
    1849 €
lala-workshop-hormon
LALLA TURSKE
3. | 4. | 5.07.2015
STUDIO CITY

Auch im Juli 2015 wird Lalla im Rahmen der Frankfurter Hormonyoga-Lehrerinnenausbildung wieder einen öffentlichen Hormonyoga-Workshop unterrichten. Damit auch die Frauen, die nicht das Ziel einer Lehrerinnenausbildung verfolgen, in den Genuss dieser unglaublich wirksamen Yogaanwendungen kommen können.

Freitag, 03.07.2015:
18:30 - 20:30 Uhr (Einführungsvortrag)

Samstag, 04.07.2015:
09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

Sonntag, 05.07.2015:
09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

  • Frühzahlerrabatt bis 05.05.2015

    270 €
  • REGULÄR

    300 €

Warum?
Weil im Hormonyoga so viel Gutes liegt. In dieser einfachen Form der regelmäßigen Praxis liegt das Geheimnis für innere Schönheit, frauliche Kraft und Selbstsicherheit. Immer wieder wird Lalla gefragt, warum sie so gut aussieht und soviel Kraft und Freude ausstrahlt? Ihre innere schmunzelnde Antwort ist „Hormonyoga“!

Tür zum Wohlbefinden!
Trotz Aufklärung, trotz Vielwissen, trotz regelmäßiger Yogapraxis – die Welt der Hormonregulierung bleibt den meisten ja weitgehend verschlossen. Doch über die vielen Jahre des Hormonyoga Praktizierens hat Lalla viel erkannt und am eigenen Körper und in der eigenen Psyche und Seele gespürt. Das möchte und will sie weitergeben. Während diesem Hormonyoga Wochenendworkshop öffnet sie die geheimnisvolle Tür zum Wohlbefinden und bringt Licht ins Schwankungsdunkel!

Ausgeglichenheit und Gelassenheit
Hormonyoga reguliert in erster Linie den Hormonhaushalt und damit die so gewünschte Ausgeglichenheit und Gelassenheit. HOYO erhöht aber auch die körperliche und geistige Beweglichkeit und Leistungskurve und vermittelt dadurch ein gutes Körper- und Ichgefühl. Die Übungen helfen auch jungen Frauen und Frauen mit Kinderwunsch, ihren Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ursprüngliche Energie und Lebenskraft
Sie wird die Yoga-Übungen vorstellen, die ihr geholfen haben, ihre Wechseljahrbeschwerden zu lindern und dann hinter sich zu lassen. Denn trotz langer, intensiver täglicher Yogapraxis hat die Menopause ihr Leben mit 53 so verändert, dass sie ihren täglichen Aufgaben nur mit Mühe gerecht werden konnte. Selbst das Unterrichten ihrer Yogaklassen wurde zur Belastung. Erst die Auseinandersetzung mit diesen spezifischen Übungen hat ihr geholfen, ihre ursprüngliche Energie und Lebenskraft wieder zurück zu gewinnen.

Hypophyse, die Steuerzentrale im Gehirn
Mittlerweile ist nachgewiesen, dass mittels Asana (Körperhaltung), Mantra (Gesangrezitation), Pranayama (Atemübungen) und Meditation auf die Hypophyse, die Steuerzentrale im Gehirn, Einfluss genommen werden kann. Und man weiß, dass das Gehirn gezielt trainiert werden kann und wir somit also auch in der Lage sind unsere Stimmung, unsere Befindlichkeit und unsere Gelassenheit zu beeinflussen.

Gute Neuigkeiten
Das sind doch gute Neuigkeiten und deshalb freut sie sich sehr, endlich auch in Frankfurt zeigen zu können, wie das alles geht.

Wir Frauen brauchen Hormonyoga!
Diese Tage sind heilige Tage und Lalla freut sich sehr, wenn ganz viele Frauen so zurück zu ihrer in ihnen angelegten Kraft und Energie zurückfinden können. Frauen brauchen Hormonyoga!

alex_workshop
ALEX HARFIELD
09.05.2015
14:30 - 17:30
STUDIO SACHSENHAUSEN
In our flow classes, we so often lack the time and space to be able to ‘explore’ the more advanced asanas in more detail. In this Workshop Special, we will take the time to breakdown these poses and have the chance to play around with them. We will take a closer look at the alignment and technique of these asanas. Our aim being not necessarily to be able to do the asana, but to gain a better understanding of how to get there.

 

Yoga Bio:

Australien born, Alex moved to Germany in 1997 pursuing her career in the Entertainment Industry. She performed in Musicals, Television and Events throughout Europe. It was through a professional visit to New York in the year 2000 that she first discovered Yoga and immediately became hooked. Over the next years it became a part of her life and a great compliment to her training as a Dancer. In 2007 she completed her Teacher Training at Balance Yoga Frankfurt, and since then has become a part of the Yoga Teaching Community.
With her background in Dance and Choreography, Alex's classes are full of creative sequences that originate in Vinyasa Flow and contain her own unique flare. With a positive and warm presence, Alex's joy of teaching provides an inspiring atmosphere for all those who attend and they really feel her support. Her wish is to invite those who attend her classes, to get to know their own inner teacher and to respect that connection with compassion and non-judgement.

  • MITGLIEDER

    35 €
  • NICHTMITGLIEDER

    43 €
powers_ws
BRYAN KEST
21.05.2015
18:30 - 21:30 UHR
STUDIO CITY

A fitness routine based on aesthetics feeds your ego, not your spirit. By increasing your ego, you actually become more vulnerable, more susceptible to the everyday occurrences that are out of your control. By feeding your ego, you ignore what you truly need in order to create something your ego desires.

Consequently, you end up working against yourself and your goal of health, and you actually create more imbalance. Power Yoga is directed at creating the highest level of energy, vitality and freedom. The only way to do this is to work with yourself, not against yourself. By working hard sensitively, we create an environment that's healing and that honors each individual, an environment that respects our boundaries and works within him or her. In this way, we create an atmosphere conducive to natural expansion and growth. We're not interested in pushing past our edge to get to a place where we've been brainwashed into thinking we need to be in order to have happiness!

The fact is, we're all different: different faces, shapes, sizes, personalities, etc.... We all shouldn't have and can't have the same bodies. Our life experiences and genetic dispositions make us different. Real health and vitality comes when we stop comparing and competing with each other, and start listening to the voice within that tells us what we need. We don't need to have the "best body;" we need to have our own body. By turning off the controlling mind, we can finally listen to the innate wisdom that waits to be heard.

Kest has been teaching yoga since 1985. "My primary objective", says Kest, "besides turning more and more people on to a healthier, more peaceful lifestyle that continually challenges them to grow, is to teach a system of exercise that fully integrates the body, mind, and spirit. The new trend towards yoga is not surprising, given that the body is limited and the mind is limitless. The combination of body and mind creates an incredibly broad range of fulfillment, including top physical condition and a calm, peaceful, clear mind."

The Teacher Within

I've been practicing yoga since 1979. I started in Hawaii that year with David Williams and Brad Ramsey in the 2nd ashtanga yoga class in the world outside of India. The 1st ashtanga class was another class David Williams started in Encinitas, CA that he disbanded to move to Hawaii (Maui) where I was living and attending his and Brad's class. This was a great intro to yoga. It seems like the flower children of the 60's had opened some spiritual doors for western culture and David & Brad and all the people we were hanging out with (all at least 15 years my senior) were all looking to explore the yoga a little deeper. We were all experimenting with something very new.

A new form of exercise which focused more on healthy, clean, organic food that was based on nourishing our bodies first, our taste buds 2nd, not vice- versa. A new lifestyle that focused on quality, not quantity. And also a new view of our relationship with our bodies, our hearts, and our relationships with the people around us, as well as on this planet. This was a very exciting time for all of us. We knew we were on to something very special. Although we definitely were not the first people to experiment with the ideology of yoga, it was very new to us and still very foreign to mainstream America and probably the world. Even mainstream India had put aside these ideas, beliefs and precepts.
TEIL 1 - Lecture: Einführung über Inhalte und Ziele des Power Yoga (ca. 1 h) eine zweistündige Yogapraxis und schließt mit einer kurzen Meditation ab
TEIL 2: Praxis: Intensive Praxis (ca. 1,5 h)
TEIL 3: Zeit für Fragen und Antworten (ca. 30 min)
  • MIT MITGLIEDSCHAFT

    79 €
  • OHNE MITGLIEDSCHAFT

    89 €

Anmeldung:

Über den Link oder per email direkt an s.anger@balanceyoga.de, info@balanceyoga.de

oder mit dem ANMELDEFORMULAR

ONLINE ANMELDUNG

powers_ws
SARAH POWERS
15.05.2015 - 17.05.2015
STUDIO CITY
Yoga can be understood as a set of behaviors that encourages a holistic experience of the body, heart, and mind. It is a process of fully inhabiting ourselves. Mindfulness is an attitude we adopt in which we let go of all motivations to manipulate the moment, and develop the capacity to observe without willful interference. When we include both in our practice, we learn to easily come home to our bodies and minds, regardless of what is happening in us or to us, opening us freshly to an authentic intimacy with our lives and ourselves.
This weekend intensive will incorporate Sarah Powers’ unique approach: a practice of passive Yin poses balanced by an active or Yang flow practice, followed by Mindfulness meditation. Drawing from Buddhist teachings, Sarah will give brief talks before the Yin practice to encourage a greater capacity for emotional maturity and open awareness. We will also practice Mindfulness meditation, both with instruction and in silence throughout the weekend.

Taking time away from our busy schedules to come to a yoga and mindfulness intensive can realign our clarity of mind and ease of being, leaving us refreshed and inwardly connected.

Sarah Powers began teaching in 1987. She is the founder and author of Insight Yoga, which interweaves the insights and practices of Yoga, Buddhism, Taoism, and Psychology into an integral practice to discover and enliven the body, heart and mind. Her yoga style blends both a Yin sequence of floor poses (learned from Paul Grilley) to enhance the meridian and organ systems, combined with an alignment-based slow flow or Yang practice, influenced by Viniyoga, Ashtanga, Iyengar teachings, and Qigong. Sarah feels that enlivening the physical and pranic bodies, as well as learning to meet our psychological reactivity is paramount for preparing one to deepen and nourish insights into one's essential nature--a natural state of awareness. She draws from her studies in Transpersonal Psychology, as well as her in-depth training in the Vipassana, Tantric and Dzogchen practices of Buddhism. Her main influences have been Tsoknyi Rinpoche, Jennifer Welwood, Lama Tsultrim Allione, Bhante Gunaratana, Lama Pema Dorje, Stephen and Martine Batchelor and B. Alan Wallace. Sarah teaches trainings and silent retreats with her husband Ty, who directs the Insight Yoga Institute where people learn to integrate Yoga, Buddhism and Psychology in a YA 500 hour program. She lives in Manhattan with their daughter Imani.

Freitag:     17:00 - 19:30 Uhr
Samstag: 12:00 - 16:30 Uhr
Sonntag:   10:00 - 12:30 Uhr

Freitag: Kidney Yin Yoga Session and Mindfulness Meditation
Samstag: Liver Yin Yoga session and Standing Poses with Mindfulness Meditation
Sonntag: Spleen/Stomach Yin Yoga Session and Loving-kIndness Meditation

  • MIT MITGLIEDSCHAFT

    149 €
  • OHNE MITGLIEDSCHAFT

    169 €

Tage sind auch einzeln buchbar.

Mitglieder:

Freitag EUR 45,-
Samstag EUR 75,-
Sonntag EUR 45,-

Nicht-Mitglieder:

Freitag EUR 50,-
Samstag EUR 85,-
Sonntag EUR 50,-

Anmeldung:

Über den Link oder per email direkt an s.anger@balanceyoga.de, info@balanceyoga.de

oder mit dem ANMELDEFORMULAR

ONLINE ANMELDUNG
  • SarahPowers-yang-08
  • SarahPowers-headshot-01
  • SarahPowers-yin-01
julianne2
JULIANNE SOHN
30.05.2015
14:00 - 16:30
STUDIO MAINZ
Ashtanga der Ursprung aller dynamischen Yogastile. Sri T. Krishnamacharya und Sri K. Patthabi Jois haben dieses alte System populär gemacht. Krishnamacharya erlernte dieses System von seinem Lehrer Brahmachari, bei dem er 1917 im Himalaya, am Fuße des Weltenberges Kailash, 7 Jahre lang lernte.
 
Lerne Schritt für Schritt das Ashtanga Vinyasa System kennen. Das Zusammenspiel zwischen Haltung (Asana), Ujjai (Atemtechnik), Bandhas (Energieverschlüsse) und Drishtis (Blickpunkte) lässt uns in eine tiefe meditative Praxis tauchen.
 
Gleichzeitig werden Kondititon und Kraft aufgebaut, unser Selbstbewusstsein gestärkt! In diesem Workshop wollen wir den Aufbau und das Alignment der Sonnengrüße A und B, der Standhaltungen und Teile der ersten Serie des Ashtanga Vinyasa Yogas verstehen und erlernen. Gleichzeitig erkennen wir den Nutzen der Bandhas, der Ujjai-Atmung und der Drishtis für unsere Praxis.
 
Tauche mit ein in eine wundervolle Yogapraxis!
  • MITGLIEDER

    27 €
  • NICHTMITGLIEDER

    33 €
modul2_workshop_pic
TIMO WAHL & ALEX HARFIELD
17.06.2015 – 21.06.2015
STUDIO CITY

Inhalte:

  1. Sequenzieren von Haha Yoga Klassen, Flow Yoga Klassen und Vinyasa Yoga Klassen. Inhalte von Haha Yoga Sequenzen in Vinyasa Yoga Sequenzen übertragen und umgekehrt.
  2. Sequenzieren von speziellen Fokus-Klassen nach inhaltlichen Schwerpunkten und körperlichen Schwerpunkten
  3. Allignment und Assist bei technisch anspruchsvollen Asanas, wie Rückbeugen, Armbalancen, Umkehrstellungen, intensiven Drehungen
  4. Asana Advanced: Schulung der eigenen Technik, Entwicklung einer weiterführenden eigenen Praxis mit exaktem Allignment.Hintergründe, Geschichten und Wirkung von ausgesuchten Asanas
  5. Transfer in den eigenen Unterricht: Unterricht in Kleingruppen mit Feedbackgruppen

Zeiten:

Mi 17.6. 18:00-22:00

Do 18.6. 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

Fr 19.6. 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

Sa 20.6 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

So 21.6 7:00-16:00 Uhr (1h Pause)

Ergibt 50 UE

  • Workshop 2 / 3

    750 €
    50 Unterrichtseinheiten
    Separat buchbar oder als Modul des 300+
  • Workshop 1 + 2 + 3

    130 Unterrichtseinheiten (40+50+40)
    1849 €
wokshop324
DIETER GURKASCH
27. JUNI 2015
14:00 - 17:30
STUDIO MAINZ

Diese Veranstaltung beginnt mit einer 60 minütigen Übungseinheit, die Dieter Gurkasch in seiner Zeit im Strafvollzug entwickelt und angeleitet hat.  Diese sehr wirksamen und für alle Yoga-Level geeigneten sanften Energie Übungen stärken den Energiekörper des Menschen und gleichen ihn aus, was dazu führt, dass wir wieder auf unsere natürlichen Kraftreserven zurückgreifen können. 

Auf die Yogapraxis folgt eine knappe 1stündige Lesung des Autors aus seinem neu erschienenen Buch 'LEBEN RELOADED - wie ich durch Yoga im Knast die Freiheit entdeckte'.  Hinterher lädt Dieter Gurkasch ein zu Diskussion und Reflexion, wo dann auch alle Fragen gestellt werden können, die auf dem Herzen liegen. Die Veranstaltung schließt mit einer kleinen Atem - Meditation. 

Wer möchte, kann das Buch vor Ort erwerben und signieren lassen. Yogastunde, Lesung und Talk können zusammen, aber auch einzeln gebucht werden.

Biografie

Die Geschichte von Dieter Gurkasch ist die Geschichte einer Wandlung mit tiefer innerer Einsicht und großer Aus(sen)wirkung. In seiner langjährigen Haftzeit hat er mit Yoga ein Instrument gefunden,welches ihm geholfen hat, sein Leben auf positive Weise zu verändern und die daraus gewonnenen  Erkenntnisse an andere Betroffene weiterzugeben. Dieter Gurkasch ist als Yogalehrer tätig und bietet Lesungen, Vorträge und Yoga-Workshops im gesamten deutschsprachigen Raum an. Er ist Mitbegründer und Vorstandsmitglied des gemeinnützigen Vereins Yoga und Meditation im Gefängnis (YuMiG) e.V. und organisiert unter anderem therapeutische Yoga-Angebote sowie Motivationsworkshops für inhaftierte Menschen.

  • YOGA-KLASSE

    15€
  • LESUNG, TALK & MEDITATION

    25€
  • GESAMT

    40€
gong_yoga
SWANN
11. - 12.7.2015
16:00 UHR
STUDIO CITY

Group therapy meditation known as "Gong Bath" or "Sound Bath". The Gong Bath, a very ancient technique from Asia, is a one-hour complete sound massage and produces an amazing sense of wellbeing through the vibration of all the water within the body (our bodies are 80% water).

Termin 11.7

16:00 Uhr GONG BATH MIT SWANN

Termin 12.7.

16:00 Uhr YIN YOGA & LIVE MUSIC SESSION MIT SWANN UND DANIELA

  • In Kürze

  • In Kürze

Swann

Sonologe und Ton-Therapeut

Klang-Massage, Vibrapunktur und Gong Bath.

Mit seiner 25-jährigen Karriere als vielseitiger professioneller Musiker ist Swann, Mitbegründer des französischen Duos ELEA, als Percussionist, Flötist, Gitarrist und Sänger bei mehr als 1.500 Konzerten auf der ganzen Welt aufgetreten. Darüber hinaus hat er sich aber auch anderen Gebieten des Klangs gewidmet, als Ton-Ingenieur, Komponist, Produzent, Remixer und Heil-DJ.

 

Sein musikalisches Hauptanliegen versteht er darin, mit Vibrationen und der Freisetzung von Energien Wohlbefinden zu erzeugen.

Swann wurde bei seinem Studium an der weltbekannten Peter-Hess-Akademie in Belgien und am englischen College of Sound Healing zum diplomierten Klang-Therapeuten ausgebildet.

Er arbeitet mit einer Vielzahl von sinfonischen Gongs und einer ebenso großen Auswahl an Himalaya-Klangschalen aus Tibet, Nepal, Bhutan und Indien sowie mit vielen anderen geweihten schamanischen Instrumenten. 

Swann bietet zwei Formen der Therapie an:

1) Eine gruppentherapeutische Meditation mit dem Namen GONG BATH bzw. SOUND BATH. Diese sehr alte asiatische Technik umfasst eine einstündige Klang-Massage und erzeugt einen außergewöhnlichen Zustand des Wohlbefindens, indem die Wasserbestandteile des menschlichen Körpers in Vibration versetzt werden.

2) Eine Einzel-Therapie, bekannt als Ton-Massage, die Himalaya-Klangschalen punktuell einsetzt, um die Energiepfade an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers in Vibration zu versetzen. Jede einzelne Schale wird in Verbindung mit den Chakren einsetzt, um blockierte Pfade auf drei Ebenen zu lösen: für den Körper, für den Geist und für die Aura. Die Klang-Massage befreit von Beschwerden und führt zu innerer Ausgeglichenheit.

 

Beide Formen der Klang-Therapie erzeugen einen intensiven Zustand des Wohlbefindens, stabilisieren die Balance der Energien und stärken die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers.

www.zen-and-sounds.com

 

Das Gong Bath und die Sound Massage bewirken ein intensives Wohlfühlen, stabilisieren die Energiebalance und regenerieren die natürlichen körpereigenen Abwehrkräfte.

Daniela Schmid

Daniela ist eine erfahrene Vinyasa Yoga Lehrerin. Sie hat mit zahlreichen Lehrern studiert, denen sie um die Welt gefolgt ist oder sie in ihr Yoga Studio in Paris (Rasa Yoga Rive Gauche) eingeladen hat. Daniela unterrichtet Prana Vinyasa Flow, Yin Yoga und Hormone Yoga Therapy; Sie ist eine Esalen Massage und Myofascial Release Therapeutin.

In ihre Yogaklassen lässt Daniela Yoga Philosophie und Massagtechniken einfliessen, sie integriert dynamisches Vinyasa Flow, Alignement, Intention und Meditation. ‘Of the mat’ organisiert Daniela Yogaworkshops und Events um Geld für verschiedene wohltätige Zwecke zu sammeln. Daniela lebt in Paris und Frankfurt. Sie lehrt in beiden Städten und leitet Workshops und Retreats weltweit.

12.-15.7 individuelle Termine für Sound Massage (1h) Terminslots - Auf Anfrage

 

Individual therapy, known as "Sound Massage", working with Himalayan bowls on more specific pathologies, putting into vibration the energetic paths inside the body. Each type of bowl is used in association with the chakras so as to liberate these paths on three levels : the body, the mind and the aura. The sound massage evacuates distress and brings inner balance.

  • Gong-Bath_Rasa-Yoga-Paris_Swann_1
  • Swann_Sound-Healer
  • Gong-Bath_Rasa-Yoga-Paris_Swann_4-1
  • Swann_Sound-Massage
  • Gong_Bath_Thonon_Swann
tobias_dickbertel_workshop_pic
TOBIAS DICKBERTEL
11. - 12.07.2015
10:00 - 16:00 UHR
STUDIO SACHSENHAUSEN

Für Interessierte und als Weiterbildung für Yogalehrer im 300+

Bhakti Yoga in Form von Kirtan und Mantras öffnet das Herz, bringt Zufriedenheit und tiefes Glück! Gemeinsames Musizieren berührt und bereitet Freude! Nutzen Sie Unterstützung von anderen Menschen, um einen Einstieg ins Harmonium-spielen zu finden oder um Ihre Kenntnisse zu vertiefen. Unter Anleitung und in der Gruppe macht man oft erstaunlich schnelle Fortschritte.

Keine Vorkenntnisse oder Begabung notwendig!

Nutzen Sie diesen Workshop um eine solide Grundlage in das Harmoniumspielen zu erlernen. Anschließend werden Sie bereits einfache Kirtans und Mantras begleiten können! Sie werden sowohl lernen Kirtans mit Melodie als auch mit Akkorden zu spielen. Nützliches Infomaterial zu Liedertexten und Griffen inkl. Übungs CD werden verteilt. Zudem beinhaltet das Seminar sanfte Yogastunden und besondere Formen der Tiefenentspannungstechnik (Yoga Nidra®) aus der Satyananda Yoga® Tradition um einen effektiven und harmonischen Ausgleich zu schaffen. Qualitativ hochwertige und neue Harmoniums stehen für jede/n Teilnehmer/in zur Verfügung. Erwerb möglich.

  • MITGLIEDER

    179 €
  • NICHTMITGLIEDER

    199 €
modul3_workshop_pic
TIMO WAHL & CONNY WAHL
16.07.2015 – 19.07.2015
STUDIO CITY

Inhalte:

  1. Weiterführender Einblick in die Techniken des Pranayama. Die Wirkungsweise der gängigen Pranayamas aus physiologischer und energetischer Sicht verstehen lernen und anwenden.
  2. Theorie und Praxis der Meditation – Die innere Struktur der Meditation als Weg zur Veränderung verstehen. Samantha, Vipassana und Bhavana-Entwicklung – die drei Säulen der Meditation.
  3. Philosophie Total – Die vier Säulen des Yoga
  4. Samkya, Buddhismus, Yogasutra, Bhakti, Tantra – wie der Yoga als gangbarer Weg in der Philosophie verankert ist.
  5. Praxistransfer: Meditation und Pranayama anleiten

Zeiten:

Do 17:00-22:00 Uhr

Freitag 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

  • Workshop 3 / 3

    600 €
    40 Unterrichtseinheiten
    Separat buchbar oder als Modul des 300+
  • Workshop 1 + 2 + 3

    130 Unterrichtseinheiten (40+50+40)
    1849 €
gammenthaler_ws
REINHARD GAMMENTHALER
12.09.2015 - 13.09.2015
STUDIO CITY

Authentischer Hatha Yoga, so wie er in den alten Schriften niedergeschrieben wurde, ist eine machtvolle und rein mystische Wissenschaft mit dem Ziel, die im menschlichen Körper versteckten Kräfte zu erwecken und mit ihnen Selbstverwirklichung zu erreichen. Im Zentrum dieses archaischen Yoga steht die geheimnisvolle Schlangenkraft – kundalini shakti – welche mittels der Hatha-Praxis aus ihrem Schlaf erweckt werden soll. Reinhard Gammenthaler ist ein Eingeweihter seiner ehrwürdigen Traditionslinie, und hat während seines langen Sadhana im Himalaya die subtilen Techniken erlernt, erweiterte Bewusstseinszustände und Trance zu erreichen durch den richtigen Einsatz von Asana, Mudra und Svara – yogischen Methoden zum Leiten von Prana im Körper.
In seinem Workshop führt Reinhard die Teilnehmer in das aufregende Universum echter Yoga-Erlebnisse, die Glück, Gesundheit und Langlebigkeit hervorbringen.

Reinhard Gammenthaler ist das erste Mal in Frankfurt und erst nächstes Jahr wieder in Deutschland. Sein Workshop ist ein Muss für alle, die in die tieferen Dimensionen des Yoga eintauchen und mit einem echten Yogi gemeinsam üben möchten.

Der Workshop ist für alle gesunden Yoga-Übenden geeignet. Für Schwangere ist diese energetisch intensive Praxis nicht empfohlen.

Reinhard Gammenthaler ist ein Schüler des legendären Swami Dhirendra Brahmachari und wurde vor über einem Vierteljahrhundert in die Mysterien des traditionellen Hatha-Yoga eingeweiht. Er verbrachte mit seinem Guru viel Zeit in den Fusshügeln des Himalaya, wo er sich mit glühendem Eifer der Erweckung der Kundalini-Shakti hingab. Er verfolgt heute die Tradition (Parampara) des unverfälschten, echten Ashtanga-Yoga, die von seinem Guru an ihn weitergegeben wurde. Ashtanga-Yoga, der „achtfache Yogapfad“, geht auf die Lehren großer Siddhas wie Gorakhshanatha und Matsyendranatha zurück; seine Wurzeln bildet der Hatha-Yoga, die Krone ist Raja-Yoga, und sein Herz ist Kundalini, die mystische Schlangenkraft, deren Erwachen den Prozess der yogischen Selbstverwirklichung in Gang setzt.

Nach Jahrzehnten völliger Zurückgezogenheit gibt Reinhard Gammenthaler seit einiger Zeit sein Wissen von den überlieferten Yoga-Praktiken in Kursen und Workshops weiter, und er zeigt Mittel und Wege, um subtile Energien zu wecken und so das gefahrlose Erwachen von Kundalini-Shakti vorzubereiten. Er führt die Teilnehmer in die subtilen Geheimnisse der Verschmelzung von Asana, Mudra und Bandha ein, wodurch die energetische Basis entsteht, um im Körper latente Energiezentren (Marmas und Adharas) zu aktivieren, was die Glut der Shakti weckt und den Aufstieg von Prana durch Sushumna-Nadi in Gang setzt. Das Ziel seines Unterichts ist die Öffnung des Muladhara-Chakras an der Basis der Wirbelsäule, um so den Prozess der Transformation auszulösen und die Persönlichkeit des Übenden gleichzeitig mit seinem Unterbewusstsein und dem höheren Selbst zu verbinden. Er kennt die Details der korrekten Ausführung der vielfältigen Yoga-Praktiken, weiss um die richtige Ernährung und den für eine erfolgreiche Sadhana geeigneten Lebensstil und kann auf alle Fragen präzise und verständliche Antworten geben.

Die von Reinhard Gammenthaler durchgeführten Workshops und Seminare sollen den Teilnehmern zum Einstieg in den unverfälschten, echten Yoga verhelfen, der sich in wesentlichen Aspekten von den verwestlichten und weichgespülten Yoga-Stilen unterscheidet, die heute in Mode sind. Traditioneller Yoga ist zeitlos und offeriert den Suchenden eine starke Philosophie und eine ebensolche Praxis. Sein Ziel ist es, die nach Freiheit und Selbstverwirklichung dürstenden Menschen in diesen hohen Bestrebungen zu unterstützen und ihnen durch die Erweckung der Shakti den Schlüssel zu Kraft, Vitalität und Selbstvollendung in die Hand zu geben.

folgt

  • MIT MITGLIEDSCHAFT

    199 €
  • OHNE MITGLIEDSCHAFT

    209 €

Anmeldung:

Über den Link oder per email direkt an s.anger@balanceyoga.de, info@balanceyoga.de

oder mit dem ANMELDEFORMULAR

ONLINE ANMELDUNG