Menu
powers_ws
BRYAN KEST
31.5.2016
18:30 - 21:30 UHR
STUDIO CITY

Zum 13. Mal bei Balance YOGA in Frankfurt: Der Yogalehrer der Hollywoodstars, Bryan Kest. Erleben Sie einen tief inspirierenden Abend mit dem “Erfinder” des Power Yoga aus Santa Monica/ USA.

Bryan läßt Sie an seiner über 30-Jahre langen Yogapraxis partizipieren.
Der Workshop findet von 18.30 bis ca. 21.30 Uhr statt.

Üblicherweise hält Bryan eine längere Einführung, gefolgt von ca. 2h intensiver und inspirierender Yoga-Praxis. Anschliessend bleibt genügend Zeit für Q & A!

Der Workshop wird auf Englisch unterrichtet. Erfahrungsgemäß können aber auch alle Teilnehmer gut folgen, die nicht perfekt Englisch sprechen.


 

A fitness routine based on aesthetics feeds your ego, not your spirit. By increasing your ego, you actually become more vulnerable, more susceptible to the everyday occurrences that are out of your control. By feeding your ego, you ignore what you truly need in order to create something your ego desires.

Consequently, you end up working against yourself and your goal of health, and you actually create more imbalance. Power Yoga is directed at creating the highest level of energy, vitality and freedom. The only way to do this is to work with yourself, not against yourself. By working hard sensitively, we create an environment that's healing and that honors each individual, an environment that respects our boundaries and works within him or her. In this way, we create an atmosphere conducive to natural expansion and growth. We're not interested in pushing past our edge to get to a place where we've been brainwashed into thinking we need to be in order to have happiness!

The fact is, we're all different: different faces, shapes, sizes, personalities, etc.... We all shouldn't have and can't have the same bodies. Our life experiences and genetic dispositions make us different. Real health and vitality comes when we stop comparing and competing with each other, and start listening to the voice within that tells us what we need. We don't need to have the "best body;" we need to have our own body. By turning off the controlling mind, we can finally listen to the innate wisdom that waits to be heard.

Kest has been teaching yoga since 1985. "My primary objective", says Kest, "besides turning more and more people on to a healthier, more peaceful lifestyle that continually challenges them to grow, is to teach a system of exercise that fully integrates the body, mind, and spirit. The new trend towards yoga is not surprising, given that the body is limited and the mind is limitless. The combination of body and mind creates an incredibly broad range of fulfillment, including top physical condition and a calm, peaceful, clear mind."

The Teacher Within

I've been practicing yoga since 1979. I started in Hawaii that year with David Williams and Brad Ramsey in the 2nd ashtanga yoga class in the world outside of India. The 1st ashtanga class was another class David Williams started in Encinitas, CA that he disbanded to move to Hawaii (Maui) where I was living and attending his and Brad's class. This was a great intro to yoga. It seems like the flower children of the 60's had opened some spiritual doors for western culture and David & Brad and all the people we were hanging out with (all at least 15 years my senior) were all looking to explore the yoga a little deeper. We were all experimenting with something very new.

A new form of exercise which focused more on healthy, clean, organic food that was based on nourishing our bodies first, our taste buds 2nd, not vice- versa. A new lifestyle that focused on quality, not quantity. And also a new view of our relationship with our bodies, our hearts, and our relationships with the people around us, as well as on this planet. This was a very exciting time for all of us. We knew we were on to something very special. Although we definitely were not the first people to experiment with the ideology of yoga, it was very new to us and still very foreign to mainstream America and probably the world. Even mainstream India had put aside these ideas, beliefs and precepts.
TEIL 1 - Lecture: Einführung über Inhalte und Ziele des Power Yoga (ca. 1 h) eine zweistündige Yogapraxis und schließt mit einer kurzen Meditation ab
TEIL 2: Praxis: Intensive Praxis (ca. 1,5 h)
TEIL 3: Zeit für Fragen und Antworten (ca. 30 min)
  • MIT MITGLIEDSCHAFT

    79 €
  • OHNE MITGLIEDSCHAFT

    89 €

Yani_ws-compressor
JIVAMUKTI LIVE MUSIC CLASS / MANTRA UND NADA YOGA / NADA UND ASANA YOGA
FREITAG 3.6.2016 - JIVAMUKTI LIVE MUSIC CLASS - 19 - 20:30 Uhr
SAMSTAG, 4.6.2016 - MANTRA UND NADA YOGA - 14:30 - 18 Uhr
SONNTAG, 5.6.2016 - NADA UND ASANA YOGA - 16:30 - 18:30 Uhr
STUDIO SACHSENHAUSEN
yani

Um Yani aus ihrem Prüfungsstress zu ziehen, nahm ihre Mutter sie 2001 zu ihrer allererste Yogastunde mit. Von da an nahm dann alles seinen Lauf.

Schon in ihrer Kindheit interessierte sich Yani für Meditation und asiatische Spiritualität und Philosophie.

Jahre später, nach einer Indienreise, wo ausgerechnet dort ihr jemand von Jivamukti Yoga erzählte, veränderte sich alles in Yanis Leben. Die wundervolle Art und Weise, Asanapraxis, Meditation und Yogaphilosophie in einer derartigen Balance in einer Methode zu verflechten, faszinierte sie und gab ihr das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Nur ein Jahr später, 2013, ging sie nach New York und absolvierte dort das Jivamukti Yoga Teacher Training (300 hours) bei Sharon Gannon und David Life.

"Ich verneige mich vor meinen Lehrern, den Gründern von Jivamukti Yoga, Sharon Gannon und David Life, meiner Mentorin Tamar Samir, meiner Sanskrit- und Yogaphilosophielehrerin Manorama (Thea D'Alvia), Lady Ruth, Emma Henry, Radhanath Swami und Shri Brahmananda Sarasvati."

Du magst Live Musik?
Du liebst eine herausfordernde Jivamukti Yoga Praxis?
Dann bist Du hier genau richtig:
 
Sylvie wird, assistiert von Natalia, eine kraftvolle Praxis anleiten, die von Yani Nörren musikalisch begleitet wird.

 

  • MITGLIEDER

    5 € Zuzahlung
  • NICHTMITGLIEDER

    25 € Zuzahlung
  • INHABER 10er KARTEN

    1 Zutritt + 5 €

Das Wort "Mantra" ist Sanskrit und bedeutet "man" - der Verstand, der Geist und "tra" - überwinden, überschreiten; beschützen. Also raus aus seinem Kopf und den stetigen und restlosen Gedankenfluss, der in unserem Kopf schwirrt, zu überwinden und sich wieder mit dem zu verbinden, was wirklich wahr ist - mit unserem Herzen, unserer Seele.

Musik ist Yoga des Klanges und das Chanten oder Singen von Mantren hat sowohl eine heilende Wirkung auf den physischen als auch auf den feinstofflichen Körper. Insbesondere hat es eine beruhigende Wirkung auf unsere Nerven und hilft unseren Emotionen eine positive Richtung zu geben. Das Chanten ist eine relativ intime Angelegenheit und kann für den Einen oder Anderen auch unangenehm sein, was ganz natürlich ist, denn das Instrument was wir benutzen ist unser eigener Körper, unsere eigene Stimme. Deswegen müssen wir erst unseren eigenen Körper und unser Selbst über den Atem kennenlernen und eine gesunde Verbindung aufbauen, um somit bewusst und selbstbewusst unsere Stimmte, unseren Sound zu finden. In diesem Workshop bekommst Du einen Einblick in Yogaphilosophie und die Sprache des Sanskrits durch das Chanten von Mantren und Nāda Yoga.
Es ist für jeden Yogi oder Yogini, der offen und neugierig ist und tiefer in die Yogapraxis eintauchen möchte. Es geht hier lediglich um das Spüren und Erfahren der Klänge, Sounds und Vibrationen der Sanskritwörter und Du benötigt weder Vorkenntnisse, noch ein Sprachtalent und musst auch kein Yogalehrer zu sein.

  • MITGLIEDER

    39 €
  • NICHTMITGLIEDER

    47 €

Nāda & Āsana Yoga - Die Welt ist Sound + Vibration = Energie

Wir sind ständig mit Klängen und Geräuschen in unserem täglichen Alltag umgeben, nehmen jedoch viele Klänge und Sounds nicht bewusst wahr. Im Gegenteil viele Klänge und Sound ignorieren wir sogar, weil wir zu sehr in unsere Gedanken vertieft sind oder weil wir uns mehr auf unsere Augen verlassen als auf unser Gehör.
Laut Osho ist das Gehör das wahrste Sinnesorgan, was wir besitzen. Vertraue also auf Dein Gehör und lasse Dich auf die Klänge um Dich herum ein,nehme sie bewusst wahr und spüre den Sound und die Vibrationen in Deinem Körper. Erwarte in dieser Āsanaklasse keine „Fancy-Kickass-Āsanas“.
Es ist vielmals, dass Du in Deinem gleichmäßigen Atemfluss bleibst und die Sounds und Klänge, die während der Klasse gespielt werden bewusst wahrnimmst.
 
Bio: Um Ātmikā Yani aus ihrem Prüfungsstress zu ziehen, nahm ihre Mutter sie 2001 in ihre aller erste Yogastunde mit. Von da an nahm dann alles seinen Lauf.
Schon in ihrer Kindheit interessierte sich Yani für Meditation und asiatischer Spiritualität/Philosophie. Jahre später nach einer Indienreise, wo gerade dort ihr jemand von Jivamukti Yoga erzählte, veränderte sich alles in Ātmikās Leben. Die wundervolle Art und Weise Āsanapraxis, Meditation und Yogaphilosophie in einer derartigen Balance in nur einer Methode zu verflechten, faszinierte sie und gab ihr das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Nur ein Jahr später 2013 ging sie nach Rhinebeck, New York und absolvierte dort das Jivamukti Yoga Teacher Training (300-hours) bei Sharon Gannon und David Life.
Ātmikā absolvierte ihr Apprenticeship-Programm (500-hours) mit Tamar Samir aus New York in Jivamukti Yoga Berlin. Sie ist ihr unendlich dankbar für ihr grenzenloses Engagement und ihre Führung.
 
Zurzeit unterrichtet Yani regelmäßig wöchentlich im Jivamukti Yoga Berlin Studio Āsana-Klassen, Workshops und spielt Kirtankonzerte in Berlin, Hamburg, Basel, New York, Paris und vielen Städten auf der ganzen Welt.
„Ich verneige mich vor meiner Sanskrit- und Yogaphilosophielehrerin, guru ma, Manorama D’Alvia, meinen Lehrern und Gründern von Jivamukti Yoga Sharon Gannon und David Life, meiner Mentorin Tamar Samir, Emma Henry und Shri Brahmanda Sarasvati.
  • MITGLIEDER

    23 €
  • NICHTMITGLIEDER

    29 €
rolfing_ws2
GERALD KAUFMANN
05.06.2016
10:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
STUDIO CITY

„Faszien“ und „Faszientraining“ ist im Moment in aller Mund. Warum ist das so und woher kommt plötzlich dieser Hype? Was ist dran an diesem neu entdeckten „Körperteil“ und was hat es mit Yoga zu tun? Welche Möglichkeiten jenseits von „Power-Yoga“ oder „Yin-Yoga“ tragen die Faszien noch in sich?

In diesem Workshop erklärt der Rolfer Gerald Kaufmann systematisch den Aufbau, die Eigenschaften sowie die Funktionen der Faszien, speziell in Bezug auf Yoga. Unabhängig von einem bestimmten Yoga-Stil werden neueste Erkenntnisse aus der Faszien-Forschung an Hand einzelner Asanas erfahren und umgesetzt. Von der Erklärung der Anatomie des Körpers ausgehend kann direkt erlebt werden, wie und wo uns aus Sicht von Rolfing® die Faszien in Verbindung mit Muskeln und Skelett unterstützen oder hemmen, wo sie zusammen wirken oder sich gegenseitig blockieren.

Gerald vermittelt nicht nur, wie…

Weiterlesen

1993 kam ich zum ersten Mal in Kontakt mit Yoga. Seither begleitet es mich bei meiner therapeutischen Arbeit, da ich eine Veränderung im psychischen Bereich auch immer durch eine veränderte Körperhaltung wahrnehmen konnte. Genau so können wir auch durch Arbeit an unserer Körperhaltung auf unsere innere Haltung wirken.

Parallel zu meiner Arbeit als Coach und in meiner Praxis als Heilpraktiker für Psychotherapie kam ich nach einem schweren Unfall und der Jahre dauernden und teils mühsamen Wiederherstellung mit verschiedenen Körpertherapien in Kontakt. Rolfing hat mich davon am tiefsten berührt und die Wirkung war umfassend und nachhaltig. Ungeachtet der Diagnose „in ein paar Jahren sitzen Sie im Rollstuhl“ wurde mein Heilungsprozess dadurch so gut unterstützt, dass ich in meiner Yoga-Praxis wieder Haltungen ausführen konnte, von denen ich nicht mehr zu träumen gewagt hatte.

Meine Arbeit ist aus meiner persönlichen Erfahrung heraus gewachsen. Ich freue mich, jeden Tag mit jedem neuen Klienten weiter hinzu zu lernen.

  • REGULÄR

    105 €
  • MITGLIEDER

    95 €
modul3_workshop_pic
TIMO WAHL & CONNY WAHL
16.06.2016 – 19.06.2016
STUDIO CITY

Inhalte:

  1. Weiterführender Einblick in die Techniken des Pranayama. Die Wirkungsweise der gängigen Pranayamas aus physiologischer und energetischer Sicht verstehen lernen und anwenden.
  2. Theorie und Praxis der Meditation – Die innere Struktur der Meditation als Weg zur Veränderung verstehen. Samantha, Vipassana und Bhavana-Entwicklung – die drei Säulen der Meditation.
  3. Philosophie Total – Die vier Säulen des Yoga
  4. Samkya, Buddhismus, Yogasutra, Bhakti, Tantra – wie der Yoga als gangbarer Weg in der Philosophie verankert ist.
  5. Praxistransfer: Meditation und Pranayama anleiten

Zeiten:

Do 17:00-22:00 Uhr

Freitag 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

  • Workshop

    600 €
    40 Unterrichtseinheiten
Yin Yoga + Klangschalen
NATALIA GOMEZ & SILKE KOLB
Sa. 18.06.2016
13:30 - 15:30 Uhr
STUDIO MAINZ

Yin und Klang
Unser Körper ist ein Gebäude aus vibrierenden Bausteinen.
Jede Zelle, jeder Muskel, die Knochen, Sehnen und auch unser Gehirn schwingen in ihrem Urzustand ausgeglichen und harmonisch.
Fallen sie aus diesem Zustand heraus, fühlen wir uns unausgeglichen, gestresst und verspannt.
Bei einer Klangschalen Berührung fließen die hör- und auch spürbaren Vibrationen in den Körper hinein und wirken tief im Inneren.
Beim Yin und Klang werden die Klangschalen in den einzelnen Asanas auf den Körper gesetzt und angespielt.
Durch tiefe und bewusste Atmung und die Vibration der Klangschalen kommen die Praktizierenden passiv in das Körpergefühl der einzelnen Asanas und in das Fühlen ihrer energetischen und emotionalen Aspekte.
So entspannt sich der Körper schon nach kurzer Zeit und der Geist kann entschleunigen.

  • Mehrfachkarten & Mitglieder

    1 Zutritt + 5 €
  • Drop In

    25 €
tobias_dickbertel_workshop_pic
TOBIAS DICKBERTEL
09.07 - 10.07.2016
Samstag (09.07.) - 10:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr
Sonntag (10.07) - 10:00 - 12:30 Uhr und 13:30 - 15:00 Uhr
STUDIO SACHSENHAUSEN

Für Interessierte und als Weiterbildung für Yogalehrer im 300+

Kirtan und Musik öffnet das Herz, erweckt die Lebensenergie, erfüllt dich mit einem Gefühl der Zufriedenheit und tiefem Glück! Gemeinsames Musizieren berührt und bereitet Freude! Nutze die Unterstützung eines kompetenten Lehrers, um einen Einstieg ins Harmoniumspielen zu finden oder deine Kenntnisse zu vertiefen. Unter Anleitung und in der Gruppe macht man oft erstaunlich schnelle Fortschritte. 

Keine Vorkenntnisse oder Begabung notwendig!

Nutzen Sie diesen Workshop um eine solide Grundlage in das Harmoniumspielen zu erlernen. Anschließend werden Sie bereits einfache Kirtans und Mantras begleiten können! Sie werden sowohl lernen Kirtans mit Melodie als auch mit Akkorden zu spielen. Nützliches Infomaterial zu Liedertexten und Griffen inkl. Übungs CD werden verteilt. Zudem beinhaltet das Seminar sanfte Yogastunden und besondere Formen der Tiefenentspannungstechnik (Yoga Nidra®) aus der Satyananda Yoga® Tradition um einen effektiven und harmonischen Ausgleich zu schaffen. Qualitativ hochwertige und neue Harmoniums stehen für jede/n Teilnehmer/in zur Verfügung. Erwerb möglich.

  • MITGLIEDER

    179 €
  • NICHTMITGLIEDER

    199 €

Hier können Sie sich online anmelden. Unterstützung mit der Anmeldung erhalten Sie im Hilfe-Bereich

ONLINE ANMELDUNG
modul2_workshop_pic
TIMO WAHL
01.09.2016 - 04.09.2016
STUDIO CITY

Inhalte:

  1. Erarbeiten spezieller Stundenkonzepte zur Prävention von Gelenkerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verletzungen des Bandapparates, Kniebeschwerden
  2. Do´s und Dont´s für ausgesuchte Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Arthrose, Rheuma, Bandscheibenvorfällen, Diabetes
  3. Arbeiten mit Props, Bändern, Decken und anderen Hilfsmitteln zur exakten Ausrichtung von Anfängern und Menschen mit Bewegungs-Einschränkungen
  4. Vertiefung und Erweiterung der anatomischen und physiologischen Grundkenntnisse mit speziellen Fokus auf Verletzungen und typische Erkrankungen
  5. Transfer in den eigenen Unterricht: Unterricht in Kleingruppen mit Feedbackgruppen

Zeiten:

Do 17:00-22:00 Uhr  

Freitag 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

Samstag 7:00-18:00 Uhr (1h Pause)

Sonntag 7:00-16:00 Uhr (1h Pause)

Ergibt 40 UE

  • Workshop

    600 €
    40 Unterrichtseinheiten
Please edit the element and add at least a title or description.
gammenthaler_ws
REINHARD GAMMENTHALER
24.-25.09.2016
STUDIO CITY

Authentischer Hatha Yoga, so wie er in den alten Schriften niedergeschrieben wurde, ist eine machtvolle und rein mystische Wissenschaft mit dem Ziel, die im menschlichen Körper versteckten Kräfte zu erwecken und mit ihnen Selbstverwirklichung zu erreichen. Im Zentrum dieses archaischen Yoga steht die geheimnisvolle Schlangenkraft – kundalini shakti – welche mittels der Hatha-Praxis aus ihrem Schlaf erweckt werden soll. Reinhard Gammenthaler ist ein Eingeweihter seiner ehrwürdigen Traditionslinie, und hat während seines langen Sadhana im Himalaya die subtilen Techniken erlernt, erweiterte Bewusstseinszustände und Trance zu erreichen durch den richtigen Einsatz von Asana, Mudra und Svara – yogischen Methoden zum Leiten von Prana im Körper.
In seinem Workshop führt Reinhard die Teilnehmer in das aufregende Universum echter Yoga-Erlebnisse, die Glück, Gesundheit und Langlebigkeit hervorbringen.

Reinhard Gammenthaler ist das erste Mal in Frankfurt und erst nächstes Jahr wieder in Deutschland. Sein Workshop ist ein Muss für alle, die in die tieferen Dimensionen des Yoga eintauchen und mit einem echten Yogi gemeinsam üben möchten.

Der Workshop ist für alle gesunden Yoga-Übenden geeignet. Für Schwangere ist diese energetisch intensive Praxis nicht empfohlen.

Reinhard Gammenthaler ist ein Schüler des legendären Swami Dhirendra Brahmachari und wurde vor über einem Vierteljahrhundert in die Mysterien des traditionellen Hatha-Yoga eingeweiht. Er verbrachte mit seinem Guru viel Zeit in den Fusshügeln des Himalaya, wo er sich mit glühendem Eifer der Erweckung der Kundalini-Shakti hingab. Er verfolgt heute die Tradition (Parampara) des unverfälschten, echten Ashtanga-Yoga, die von seinem Guru an ihn weitergegeben wurde. Ashtanga-Yoga, der „achtfache Yogapfad“, geht auf die Lehren großer Siddhas wie Gorakhshanatha und Matsyendranatha zurück; seine Wurzeln bildet der Hatha-Yoga, die Krone ist Raja-Yoga, und sein Herz ist Kundalini, die mystische Schlangenkraft, deren Erwachen den Prozess der yogischen Selbstverwirklichung in Gang setzt.

Nach Jahrzehnten völliger Zurückgezogenheit gibt Reinhard Gammenthaler seit einiger Zeit sein Wissen von den überlieferten Yoga-Praktiken in Kursen und Workshops weiter, und er zeigt Mittel und Wege, um subtile Energien zu wecken und so das gefahrlose Erwachen von Kundalini-Shakti vorzubereiten. Er führt die Teilnehmer in die subtilen Geheimnisse der Verschmelzung von Asana, Mudra und Bandha ein, wodurch die energetische Basis entsteht, um im Körper latente Energiezentren (Marmas und Adharas) zu aktivieren, was die Glut der Shakti weckt und den Aufstieg von Prana durch Sushumna-Nadi in Gang setzt. Das Ziel seines Unterichts ist die Öffnung des Muladhara-Chakras an der Basis der Wirbelsäule, um so den Prozess der Transformation auszulösen und die Persönlichkeit des Übenden gleichzeitig mit seinem Unterbewusstsein und dem höheren Selbst zu verbinden. Er kennt die Details der korrekten Ausführung der vielfältigen Yoga-Praktiken, weiss um die richtige Ernährung und den für eine erfolgreiche Sadhana geeigneten Lebensstil und kann auf alle Fragen präzise und verständliche Antworten geben.

Die von Reinhard Gammenthaler durchgeführten Workshops und Seminare sollen den Teilnehmern zum Einstieg in den unverfälschten, echten Yoga verhelfen, der sich in wesentlichen Aspekten von den verwestlichten und weichgespülten Yoga-Stilen unterscheidet, die heute in Mode sind. Traditioneller Yoga ist zeitlos und offeriert den Suchenden eine starke Philosophie und eine ebensolche Praxis. Sein Ziel ist es, die nach Freiheit und Selbstverwirklichung dürstenden Menschen in diesen hohen Bestrebungen zu unterstützen und ihnen durch die Erweckung der Shakti den Schlüssel zu Kraft, Vitalität und Selbstvollendung in die Hand zu geben.

Täglich:

10:00 - (ca) 17:00 Uhr
Pause gegen 13:00 Uhr

Änderungen vorbehalten

  • MIT MITGLIEDSCHAFT

    199 €
  • OHNE MITGLIEDSCHAFT

    209 €

yoga_mobile_mid